Logo Biogarten Lieli

Randentatar mit Labneh

Randen geschnitten
Randentatar mit Labneh

Das Rezept und die Fotos sind von der supertalentierten Maria (curryoncooking.ch) gemacht. Vielen Dank dafür!

Zutaten

  • 500g griechisches Joghurt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 300g Randen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Zaatar
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Wenig frische Minze und Zitronenthymian

Zubereitung

Labneh

In einer Schüssel den Joghurt mit dem Salz verrühren.

Geben Sie den Joghurt in ein Käsetuch oder ein anderes sauberes, dünnes Tuch. Binden Sie es ab und lassen es 2-3 Stunden abtropfen über einer Schüssel, damit die Flüssigkeit ablaufen kann. Dabei wird er mindestens so fest wie Frischkäse. Im Kühlschrank kalt stellen.

Marinade

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten gut verrühren(Zitronensaft, Honig, Zaatar, Sesamöl, Salz und Pfeffer)

Randentatar

Randen kochen und fein hacken. Alle Zutaten mit der vorbereiteten Marinade mischen. Eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Den Labneh auf einem Teller anrichten und das Randentatar darauf verteilen. Mit gehackter Minze und Zitronenthymian garnieren.

Tipp: Mit Chips, Knäckebrot, Fladenbrot und Gemüse servieren. Mit Pistazien garnieren.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner